Winter

Der Winter ist lang in Norrland. Der Schnee kommt im November und bleibt bis April. Ab Januar bring Eisfischen,”pimpeln” genannt, Abwechslung in die Tage. Wenn das Eis dick genug ist, bohrt man mit einem Eisbohrer ein Loch ins Eis und setzt sich vor das Loch mit einer kleinen Angel,und wartet bis ein Fisch anbeißt.

Alle warten auch auf die richtige Schneedecke, dass die Scooter rausgeholt werden können. Nicht nur für die alltäglichen Wege sind diese Gefährte unerlässlich, auch der Spaß kommt dabei nicht zu Kurz. Ausgedehnte Scootersafaris in die Umgebung gehören einfach dazu. Zwischendurch wird sich am Lagerfeuer gewärmt und die verschneite Natur genossen.

Wer es gemächlicher mag treibt Skilanglauf. Dieser ist hier Volkssport. Ausgedehnte Wälder und zugefrorene Seen laden zu Touren ein. Für die Freunde des Abfahrtslauf und Snowboards findet sich ind 10 km Entfernung der Mickelbacken. Im Skigebiet können alle Ausrüstungsgegenstände ausgeliehen werden.

Auf dem Revsundssjö kann man sehr gut Schlittschuhfahren. Außerdem lassen sich Schneeschuhwanderungen durch Tiefschnee unternehmen.